Freiwillige Arbeit verbindet. Wiener Ehrenamtswoche fördert auch 2022 das Engagement von Schüler*innen

Wiederkehr: „Mit der Wiener Ehrenamtswoche zeigen junge Menschen, dass sie Verantwortung tragen und einen Unterschied bewirken wollen!“

Wien (OTS) – Am 5. Dezember ist Tag des Ehrenamts. Bei der ersten Wiener Ehrenamtswoche im Vorjahr bewiesen über 6.000 Schüler*innen in Wien, dass sie sich engagieren und aktiv einen Beitrag für die Gesellschaft leisten wollen. Wegen des großartigen Erfolgs und der hohen Nachfrage wird die Wiener Ehrenamtswoche 2022 fortgesetzt und wieder kurz vor den Sommerferien von 22. – 29.6. stattfinden. Organisationen können ab 15.2.21 ihre Projekte einreichen. Alle Infos dazu gibt es zeitnah unter wienxtra.at/ehrenamtswoche.

Das Gefühl, etwas zu bewegen oder einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten, sind zwei von vielen Gründen, warum sich Menschen ehrenamtlich einsetzen. Um junge Menschen für ehrenamtliche Tätigkeiten zu begeistern und ihnen die Möglichkeiten dafür zu zeigen, wurde im Vorjahr die Wiener Ehrenamtswoche von der Stadt Wien und WIENXTRA ins Leben gerufen.

Vizebürgermeister und Jugendstadtrat Christoph Wiederkehr ermutigt junge Menschen sich zu engagieren: „Jede noch so kleine Aktion zählt. Mit der Wiener Ehrenamtswoche zeigen junge Menschen, dass sie Verantwortung tragen, einen Unterschied bewirken und selbst etwas zu einer besseren Welt beitragen wollen. Vor allem erleben sie aber auch, wie wichtig jede und jeder Einzelne für die Gemeinschaft ist. Dieser freiwillige Einsatz ist wertvoll für unsere Gesellschaft. Gerade jetzt ist es wichtig, zusammen zu halten, Gemeinschaft zu erleben und Verantwortung zu übernehmen“, so Wiederkehr.

EINFACH MACHEN

Unter dem Motto „Einfach machen“ haben über 200 Schulklassen in der letzten Schulwoche an der ersten Wiener Ehrenamtswoche teilgenommen. Sie haben Kleider an Wohnungslose verteilt, Müll auf der Donauinsel gesammelt oder Spielplätze renoviert. Über 80 gemeinnützige Projekte standen auf dem Programm. Mehr als 60 Wiener Organisationen und Einrichtungen der Stadt Wien freuten sich über das Engagement. Das Feedback war sehr positiv und die Schüler*innen motiviert und glücklich über ihren Beitrag für die Gemeinschaft.

Die Wiener Ehrenamtswoche ist eine Initiative der Stadt Wien, organisiert und umgesetzt von WIENXTRA. Sie soll Kindern und Jugendlichen niederschwellig Lust aufs Ehrenamt machen und resultiert als eine Maßnahme aus der Kinder- und Jugendstrategie der Stadt Wien. Partner_innen der Wiener Ehrenamtswoche sind die Bildungsdirektion, Wiener Schulen und Organisationen, NGOs, Einrichtungen der Stadt Wien und Stadt Wien – Fachbereich Bildung und Jugend.

Jugendliche, die sich freiwillig engagieren wollen und nicht bis zum Sommer warten möchten, können sich auf den Seiten von WIENXTRA bereits jetzt informieren. Neben allgemeinen Informationen, was bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit beachtet werden sollte, gibt es eine Liste an Organisationen und Vereinen, bei denen sich junge Menschen ehrenamtlich betätigen können. LINK [wienxtra.at/jugendinfo/infos-von-a-z/freiwilliges-engagement/]
(https://www.wienxtra.at/jugendinfo/infos-von-a-z/freiwilliges-engage
ment/)

Video: Ein kurzes Video vermittelt einen guten Eindruck von der ersten Wiener Ehrenamtswoche:
[youtube.at/wienxtra-ehrenamtswoche]
(https://www.youtube.com/watch?v=VHoZZ9t7Af0).

Gini Stern
LEITUNG WIENXTRA-Schulevents
+43 1 909 4000 84354
gini.stern@wienxtra.at

Kristina Grgić
WIENXTRA-Kommunikation
+43 1 909 4000 84381
kristina.grgic@wienxtra.at

Manfred Kling
Mediensprecher Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr
Tel: 01-4000/83203
Mail: manfred.kling@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.