„Die MEGA Million“ in ORF III: Projekte „GROW TOGETHER“, „SINDBAD“ und „FREI.SPIEL“ gewinnen im TV-Finale der Bildungsinitiative

MEGA-Bildungsstiftung kürt zum dritten Mal beste österreichische Bildungsinnovationen

Wien (OTS) – ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN, RADIO, INTERNET, TELETEXT UND PRINT) BIS FREITAG, 23. SEPTEMBER 2022, UM 21.45 UHR BEACHTEN!

Im Rahmen einer (bereits aufgezeichneten) Hauptabend-TV-Show in ORF III (heute, Freitag, 23. September 2022, 20.15 Uhr) wird „Die MEGA Million“ der MEGA-Bildungsstiftung für die besten österreichischen Bildungsinnovationen vergeben. Aus insgesamt 111 Einreichungen zum heurigen Schwerpunkt „Chancen-Fairness“ und sechs Nominierungen für das Finale gingen – nach Online-Publikumsvoting und Fachjury-Entscheidung – schließlich die drei Projekte „GROW TOGETHER“, „SINDBAD“ und „FREI.SPIEL“ als gleichwertige Gewinner hervor. Jede der drei ausgezeichneten Initiativen erhält im Rahmen der Projektausschreibung der Stiftung jeweils 200.000 Euro Fördergeld (netto). Die anderen drei Finalisten werden mit je 80.000 Euro Wachstumsförderung gewürdigt. Durch den Abend im Marx-Palast führten Ö3-Moderator Andi Knoll und ORF-III-Moderatorin Ani Gülgün-Mayr. Für die musikalische Umrahmung sorgte die deutsche Rapperin Fiva gemeinsam mit der Showband Candlelight Ficus. Kabarettistische Highlights kamen von Malarina.

ORF-III-Programmgeschäftsführer Schöber: „Zentraler Bestandteil des öffentlich-rechtlichen Auftrags“

Die MEGA-Bildungsstiftung kürte damit zum dritten Mal die besten österreichische Bildungsinnovationen, zum zweiten Mal war ORF III als Kooperationspartner dabei, mit dem Ziel, der Bildungsdiskussion in Österreich sowie herausragenden Bildungsinitiativen eine größere Bühne zu geben.

„In Österreich hängen Bildungschancen nach wie vor stark vom Elternhaus ab. Die Siegerprojekte der MEGA Million setzen auf individuelle Beziehungsarbeit und den klugen Einsatz professionell begleiteter Ehrenamtlicher. Drei tolle Leuchtturm-Projekte – von der Elementarbildung bis zum Einstieg in die Berufsausbildung“, erklärt Andreas Ambros-Lechner, Generalsekretär der MEGA Bildungsstiftung, die Notwendigkeit von Chancen-Fairness und Innovation im Bildungsbereich bestärkt.

Peter Schöber, Programmgeschäftsführer ORF III: „Bildung ist seit jeher nicht nur der Schlüssel für eine bessere individuelle Zukunft, sondern auch für die Zukunft unserer Gesellschaft und Demokratie. Sie ist ein zentraler Bestandteil des öffentlich-rechtlichen Auftrags. Insofern freut es mich besonders, dass wir der MEGA Bildungsstiftung und den für die ‚MEGA Bildungsmillion‘ eingereichten Projekten bereits zum zweiten Mal in ORF III eine Bühne bieten konnten.“

Beim Online-Voting gaben mehr als 9.000 Bildungsinteressierte ihrem Favoritenprojekt eine Stimme. Ergänzend wurde eine hochkarätige Fachjury bei der Ermittlung der drei Siegerprojekte hinzugezogen – heuer repräsentiert durch Marie Ringler (Europadirektorin Ashoka), Ali Mahlodji (EU-Jugendbotschafter), Mariella Schurz (B&C Generalsekretärin) und Margareta Scheuringer (Sektionschefin im Bildungsministerium).

Die drei Gewinner im Detail

GROW TOGETHER: Die Initiative begleitet Familien mit Säuglingen und Kleinkindern in schwierigsten Lebenssituationen. Ziel ist ein entwicklungsförderliches Umfeld für die Kinder und soziale Sicherheit für die Familien.
SINDBAD: Durch 1:1-Mentoringbeziehungen unterstützt dieses Projekt sozioökonomisch benachteiligte Jugendliche auf ihrem Weg in eine weiterführende Ausbildung.
FREI.SPIEL: Hier engagieren sich Freiwillige nachmittags an Horten und Schulen und begleiten sozial benachteiligte Kinder mit zusätzlichem Förderbedarf durch ihr gesamtes Schuljahr.

Die Bildungsprojekte OPENSCHOOL, SESAM PLUS und BIBLIOBOX kamen neben den drei Siegerprojekten ebenfalls ins Finale.

Weitere Details zur Projektausschreibung sowie zu den Top 6 Projekten sind unter www.megabildung.at abrufbar.

Über die MEGA Bildungsstiftung

Mit der Gründung der MEGA Bildungsstiftung (www.megabildung.at) bündelten die B&C Privatstiftung (www.bcgruppe.at) und die Berndorf Privatstiftung ihre Ressourcen und Aktivitäten bei der Bildungsförderung, um bestehende innovative Bildungsprojekte im schulischen und außerschulischen Bereich zu fördern, auszubauen und allen Bildungseinrichtungen in Österreich zur Verfügung zu stellen. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Stiftung liegen in den Bereichen „Chancenfairness in der Bildung“ und „Allgemeine Wirtschaftskompetenz“. Insgesamt hat die MEGA Bildungsstiftung bereits zwei Millionen Euro zur Förderung von innovativen Bildungsprojekten in Österreich ausgeschüttet. Im Rahmen der MEGA Academy unterstützt die Bildungsstiftung gemeinsam mit der WU Wien diese Bildungsprojekte über die finanziellen Ressourcen hinaus mit Know-how.

ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN, RADIO, INTERNET, TELETEXT UND PRINT) BIS FREITAG, 23. SEPTEMBER 2022, UM 21.45 UHR BEACHTEN!

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.