Global Green aus Mondsee ist mit nachhaltigen Zukunftslösungen weiter auf Wachstumskurs

Das österreichische Unternehmen expandiert seine Produktion nach Deutschland

Das österreichische Unternehmen Global Green aus Mondsee in Oberösterreich geht seinen Erfolgsweg konsequent weiter und expandiert seine Produktion nach Deutschland. Damit stellt der Hersteller von Biostimulanzien, biologisch-nachhaltigen Pflanzenhilfsmitteln und Dünger künftig kurze Transportwege sicher, um die Kunden in Deutschland, Polen, Tschechien und der Slowakei zu beliefern. Unter dem Motto „Natürlich düngen“ leisten Global Green-Firmengründer und CEO Daniel Kallinger und sein Team mit Produktinnovationen in dem hierzulande noch wenig erforschten Bereich der Biostimulanzien Pionierarbeit, die unsere Landwirtschaft eher früher als später nachhaltig verändern wird.

Global Green produziert neuartige und nachhaltige Zukunftslösungen für den Einsatz im biologischen als auch konventionellen Landbau, unter anderem Biostimulanzien, Pflanzenhilfsmittel komplett ohne Gifte und Schadstoffe. „Frei von jeglichen Chemikalien und Gentechnik – aus der Natur, für die Natur“, ist Firmengründer Daniel Kallinger stolz auf die Forschungs- und Entwicklungsarbeit, die er mit seinem Team leistet. 

Produktionsstandort ist in Thalgau, Verwaltung und Labor des expandierenden Unternehmens sind im Mondseeland beheimatet. Ein Standort, an dem ausgewählte heimische Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen in einzigartigen Verfahren zu innovativen Produktlösungen vereint werden. Denn Daniel Kallinger und sein Team haben bei der Entwicklung neuer Produkte stets die Anforderungen an die biologische Landwirtschaft im Sinne eines effektiven Umweltschutzes im Blick. 

NEUER PRODUKTIONSSTANDORT DÖBERN (BEI COTTBUS) 

Dies gilt in Zukunft auch am neuen Produktionsstandort in Deutschland. Aus der Stadt Döbern im Südosten von Brandenburg wird Global Green künftig seine breite Palette an biologisch-nachhaltigen Produkten an Kunden in Deutschland, Polen, Tschechien und die Slowakei liefern, freut sich CEO Daniel Kallinger. Die notwendigen Verträge dazu wurden mit dem Unternehmer Lutz Stache in Döbern abgeschlossen. Kurze Transportwege und die unmittelbare Nähe zu den Kunden spielten bei der Entscheidung eine wesentliche Rolle. Damit soll das Unternehmen seinen Erfolgsweg fortsetzen. 

Seit dem Start im Hobbygärtner-Bereich im Jahr 2017 erweiterte Global Green sukzessive sein Produktsortiment, fuhr die Produktionskapazitäten in Oberösterreich hoch und entwickelte ein neues, modernes Design für die österreichische Marke. Heute ist das Unternehmen mit Sitz in Mondsee auch mit Produkten für die Landwirtschaft und seit 2022 auch mit biologisch-nachhaltigen Pferdepflegemitteln erfolgreich am Markt vertreten.

Kontakt für Rückfragen
GGP GmbH
GLOBAL GREEN
Zentrale:
Rainerstraße 36
5310 Mondsee
Austria

Daniel Kallinger mobil: +43 664 79 17 192
mobil: +43 664 91 88 551
mail: presse@globalgreen.at
web: www.globalgreen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.