Nehammer zu PULS 24: „Energieversorgungssicherheit für den Winter ist gegeben“

Laut Bundeskanzler Karl Nehammer wurden die angepeilten 80 Prozent Gas-Füllstände erreicht – „das heißt, die Energieversorgungssicherheit für den Winter ist gegeben“.

Das u.a. von Energieministerin LEONORE GEWESSLER (Grüne) und Bundeskanzler KARL NEHAMMER (ÖVP) ausgegebene Ziel, bis zur Heizsaison die heimischen Gaslager zu 80 Prozent zu füllen, wurde laut Nehammer erreicht. Man habe den Füllstand schneller erreicht, „als wir eigentlich gehofft haben“, erklärte er in einem Statement im Zuge seiner Ungarnreise zu PULS 24. Und es sei noch etwas Anderes erreicht worden: „Wir haben die Abhängigkeit von russischem Gas von 80 Prozent auf 50 Prozent reduziert.“

Mit Ausbruch des Krieges sei das Misstrauen groß gewesen, dass die Bundesregierung dieses Ziel erreiche. „Und allen, die daran mitgewirkt haben, ist es tatsächlich gelungen, das heißt, die Energieversorgungssicherheit für den Winter ist gegeben.“

ALLES FÜR ÖSTERREICH?

Bereits vergangene Woche fragte PULS 24 beim Ressort von Ministerin Gewessler nach, ob die angegebenen Lagermengen auch die Mengen von Staaten wie etwa Deutschland und Italien inkludieren? „Im Ernstfall könne die Ministerin Leonore Gewessler darüber verfügen.“

Adrian Hinterreither
adrian.hinterreither@prosiebensat1puls4.com
0676848451470

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.