Volkspartei trauert um Martin Purtscher

Nehammer: „Als Landtagspräsident und Landeshauptmann hat Martin Purtscher sein Heimatland Vorarlberg geprägt“

„Mit Martin Purtscher haben wir einen großen Österreicher und verdienstvollen Politiker verloren. Insbesondere sein Heimatland Vorarlberg hat Martin Purtscher in den unterschiedlichsten politischen Funktionen und Ämtern nachhaltig geprägt. Seine zwölf Jahre als Landtagspräsident und anschließenden zehn Jahre als Landeshauptmann waren die Höhepunkte einer höchst beeindruckenden politischen Laufbahn. Mit Verantwortung und Feingefühl hat Martin Purtscher stets mit viel Erfolg für die Weiterentwicklung Vorarlbergs gearbeitet und dabei immer den Blick über den Tellerrand gewagt. Denn auch als glühender Europäer hat sich Martin Purtscher einen Namen gemacht. Als Verfechter des Beitritts Österreichs zur Europäischen Union hat er dazu beigetragen, dass unsere Republik heute Teil der europäischen Gemeinschaft ist. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Liebsten. Martin Purtscher wird uns immer in Erinnerung bleiben“, so Bundeskanzler und Bundesparteiobmann Karl Nehammer zum Ableben des Vorarlberger Alt-Landeshauptmanns Martin Purtscher.

„Der Tod von Landeshauptmann a.D. Martin Purtscher ist ein großer Verlust für Vorarlberg, Österreich und die Volkspartei. Zeit seines Lebens hat sich Martin Purtscher in vorbildhafter Weise für seine Landesleute und ein partnerschaftliches Miteinander eingesetzt. Als Mitglied der Landesparteileitung und des Landesparteipräsidiums der Volkspartei Vorarlberg, aber insbesondere als Landtagspräsident und Landeshauptmann hat Martin Purtscher mit umfassendem Wissen und höchster Kompetenz zukunftsweisende Politik gemacht. Dazu zählt insbesondere auch sein europäisches Engagement, das letztlich zu Österreichs EU-Beitritt beigetragen hat. Die Volkspartei wird Martin Purtscher stets ein ehrendes Andenken bewahren“, betont Christian Stocker, Generalsekretär der Volkspartei, der der Familie und den Freunden von Martin Purtscher im Namen der gesamten Volkspartei sein Mitgefühl ausspricht.

Die Volkspartei
Abteilung Presse
Tel.:(01) 401 26-100
presse@oevp.at
https://www.dievolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.