Reminder Aviso Pressegespräch: Brustgesundheitsmonat Oktober: Früherkennung durch Vorsorge noch immer das wichtigste Mittel

Über die Wichtigkeit der aktiven Rolle bei der Früherkennung durch Brustabtastung und die ärztliche Vorsorgeuntersuchung

_RUND 5.600 FRAUEN[1] erkranken laut österreichischem Krebsreport jährlich an Brustkrebs. Davon sind 5 bis 10 Prozent erblich bedingt._[2]_ BESTEHT AUCH IN MEINER FAMILIE EIN ERHÖHTES RISIKO? INWIEFERN KANN EINE GENTESTUNG HELFEN UND WO KANN ICH MICH INFORMIEREN? DIESE FRAGEN KÖNNEN GANZ EINFACH BEIM JÄHRLICHEN VORSORGESCHECK BEIM GYNÄKOLOGISCHEN FACHARZT GEKLÄRT WERDEN. NEBEN DEM VORSORGECHECK UND DER MAMMOGRAPHIE IST ABER AUCH DAS SELBSTABTASTEN DER BRUST EIN WICHTIGER BESTANDTEIL DER EIGENEN BRUSTKREBSVORSORGE. EXPERT:INNEN RATEN DAZU, KNOTEN & AUFFÄLLIGE VERÄNDERUNGEN DER BRUST FACHÄRZTLICH ABKLÄREN ZU LASSEN._

ES INFORMIEREN (ALPHABETISCHE REIHUNG):

* Assoc. Prof.in Dr.in Marija BALIC, Vizepräsidentin Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group (ABCSG), Klinische Abteilung für Onkologie, LKH Universitätsklinikum Graz
* Dr.in Tanja SCHNEIDER, Medizinerin, National Representative von Europadonna Österreich; Mitbegründerin der geschlossenen Facebook Gruppe „Brustkrebs“
* Univ.-Prof. Dr. Christian SINGER, Leiter des Zentrums für Familiären Brust- und Eierstockkrebs am AKH Wien
* Moderation: Dr.in Sonja MUTSCHLECHNER, Therapeutic Area Lead Oncology, AstraZeneca Österreich

DATUM: Donnerstag, 6. Oktober 2022, 09:00 Uhr

Die Pressekonferenz beginnt ab ca. 09 Uhr unter folgendem Link: https://events.streaming.at/20221006-laienmedien

ORT: APA Pressezentrum; Laimgrubengasse 10, 1060 Wien

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen im Zuge der Covid-19-Bestimmungen ist die persönliche Anwesenheit nur begrenzt und nach vorhergehender Anmeldung möglich.

ANMELDUNGEN unter: presse@finefacts.at

AT-7413; 09/2022

————————-

[1] Österreichischer Krebsreport 2021. Hrsg. Österreichische Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie, Österreichische Krebshilfe. S. 16.

[2] Zentrum für Familiären Brust- und Eierstockkrebs (zuletzt abgerufen am 08.09.2022)

Rückfragen & Kontakt:

FINE FACTS Health Communication
Mag. Elisabeth Oberascher-Kranawetvogel
oberascher-kranawetvogel@finefacts.at
0676/ 450 17 21

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.