TIROLER TAGESZEITUNG „Leitartikel“ vom 3. Dezember 2022 von Alois Vahrner „Nehammers durchwachsene Bilanz“

Vor einem Jahr wurde Karl Nehammer neuer Bundeskanzler. Ein Jahr im Krisenmodus, gerade auch für seine ÖVP, in dem der Kurz-Nachfolger nach einem recht vielversprechenden Start wieder deutlich Boden eingebüßt hat.
Sebastian Kurz war wie kaum einer seiner Vorgänger prägend für die Volkspartei, und er ist es letztlich mit den Folgen seiner unrühmlich zu Ende gegangenen Ära noch immer. Mit Kurz schwang sich die zuvor massiv schwächelnde Volkspartei zu neuen Höhen in der Wählergunst empor und feierte große Wahlsiege im Bund und in den Ländern. Die von ihm geschmiedete Koalition mit der FPÖ platzte nach dem Ibiza-Skandal, die ÖVP und Kurz selbst gerieten in einen Strudel aus Chat- und anderen  Affären. Was hier juristisch herauskommen wird, muss abgewartet werden. Was aber mit Sicherheit länger nachwirken wird, ist der noch weiter verstärkte Vertrauensverlust in die Politik. Gerade Kurz hatte ja eine blitz­saubere, ehrliche Politik versprochen.

Tiroler Tageszeitung
0512 5354 5101
chefredaktion@tt.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.