„Gute Nacht Österreich“ über Pläne der Opposition, Öl-Lobby und Elon Musk

Am 20. Jänner um 23.10 Uhr in ORF 1

Wien (OTS) – Nach der Regierungsklausur in der vergangenen Woche haben inzwischen auch alle drei Oppositionsparteien ihre Neujahrstreffen abgehalten. Dabei zeigten sie sich kritisch und fordernd – teilweise aber auch kämpferisch. In „Gute Nacht Österreich“ am Freitag, dem 20. Jänner 2023, um 23.10 Uhr in ORF 1 bringt Peter Klien die Pläne der Opposition mit satirischem Augenzwinkern auf den Punkt.

Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass die großen Ölmultis bereits seit den 1970er Jahren die Auswirklungen fossiler Energieträger auf das Klima im Detail kannten. Um Profit zu machen, wurde die entsprechende Studie quasi unter den Ölteppich gekehrt. Dazu nimmt der Schauspieler Gregor Seberg in der Rolle als Sprecher der Vereinigung Internationaler Ölkonzerne Stellung.

Profit bestimmt auch das Leben von Elon Musk – auch wenn er sich nichtsdestotrotz als Menschenfreund und Wohltäter inszeniert. Wie weit reicht die Macht des US-amerikanischen Multi-Milliardärs? Was treibt ihn an? Peter Klien blickt hinter die Fassade seines Lebenslaufs.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.