OeKB ThinkTank: Erfolgsfaktoren in der neuen Arbeitswelt

Demografischer Wandel und Corona-Pandemie stellen zusätzliche Anforderungen an Unternehmen

Wien (OTS) – Die Oesterreichische Kontrollbank hat 2019 einen Think Tank-Event ins Leben gerufen, um sich außerhalb des beruflichen Alltags mit zentralen Zukunftsfragen zu beschäftigen und mit externen Stakeholdern und Experten auszutauschen. Die dritte Ausgabe wurde gestern zusammen mit dem Startup- und Innovationsmedium „der brutkasten“ veranstaltet.

Die Themen Diversität und Inklusion bildeten den inhaltlichen Schwerpunkt des Vormittages. Nach zwei Keynotes mit anschließenden Podiumsdiskussionen mit Expertinnen und persönlich Betroffenen wurden in einem Webinar die vielfältigen Aspekte ausführlich thematisiert und Best-Practice-Beispiele vorgestellt. „Nachdem wir bereits 2017 unsere Gender- und Diversitätspolitik verabschiedet haben, wollen wir uns nun auch stärker der Integration von Menschen mit Behinderungen widmen. Es geht dabei nicht nur um die gesellschaftliche Verantwortung. Wie die Corona-Krise gezeigt hat, ist Diversität auch ein wichtiger Baustein für die Resilienz von Unternehmen. Darüber hinaus sind Unternehmen mit höherer Diversität wirtschaftlich erfolgreicher und insbesondere für Angehörige der Generationen Y und Z die attraktiveren Arbeitgeber“, so Angelika Sommer-Hemetsberger, im Vorstand der OeKB für Kapitalmarktaktivitäten zuständig.

Anforderungen der Generationen Y und Z

Nach der Mittagspause wurde das Hauptaugenmerk auf die Generationen Y und Z gerichtet, die teilweise anders arbeiten und auch anders geführt werden wollen. Unternehmen müssen sich auf neue Sichtweisen, Motivationsmechanismen, Definitionen von Leistung, Ansprüche an die Work-Life-Balance und vieles mehr einstellen. Und auch hier hat die COVID-19-Pandemie viele Entwicklungen beschleunigt. „Remote Working ist in den letzten eineinhalb Jahren zu einem selbstverständlichen Teil unseres beruflichen Alltags geworden. Die Führung auf der Basis starrer Hierarchien hat ausgedient. Unser Ziel in der OeKB ist ein Umfeld, in dem sich sowohl Führungskräfte als auch unsere Mitarbeitenden selbst führen und über Abteilungsgrenzen hinweg kreativ agieren können. Dafür ist eine positive Fehler- und Feedbackkultur ganz zentral“, betont Helmut Bernkopf, im Vorstand der OeKB für den Bereich Export Services zuständig.

Über die OeKB Gruppe

Die Unternehmen der OeKB Gruppe mit ihren mehr als 500 Mitarbeitenden erbringen wesentliche und relevante Services für die österreichische Exportwirtschaft, den Kapitalmarkt und die Tourismuswirtschaft, bieten Dienstleistungen für den Energiemarkt und sind Teil der österreichischen Entwicklungsfinanzierung. All ihre Aktivitäten haben einen deutlichen volkswirtschaftlichen Nutzen, stärken den Standort Österreich und unterstützen Österreichs Wirtschaft im globalen Wettbewerb. Die OeKB handelt wettbewerbsneutral, sektorenübergreifend und nachhaltig verantwortungsbewusst.

Oesterreichische Kontrollbank AG
Presseservice
T: +43 1 53127-2116
presse@oekb.at
www.oekb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.